UNSER Service


Unsere Leistungen kommen in allen Wohnbereichen zum Einsatz. Wir beraten umfassend über Materialeigenschaften wie Abriebsfestigkeit, Rutschsicherheit, Schmutzempfindlichkeit und vielen weiteren Kriterien. Gemeinsam finden wir die ideale Fliese für Sie. Fragen Sie uns einfach, wir helfen gerne weiter. 

Beratung

Von der ersten Idee bis hin zur Vollendung Ihrer Wohnträume unterstützen wir Sie mit fachkundiger und kompetenter Beratung in unserer Ausstellung oder vor Ort bei Ihnen zu Hause und helfen dabei die optimale handwerkliche Lösung für Sie zu finden. Bei Fliesen gibt es neben Aussehen und Preis viele weitere Faktoren, die Sie vor Ihrer Entscheidung bedenken und bei der Auswahl berücksichtigen sollten. Dazu gehören beispielsweise funktionale Aspekte: Was müssen die Fliesen aushalten können? Wie stark werden sie beansprucht werden? Sollen sie drinnen oder draußen, auf dem Boden oder an der Wand, im trockenen Wohnbereich oder in Feuchträumen (Küche, Bad) verlegt werden?



Planung

Bereits frühzeitig in der Planungsphase - sei es für einen Umbau, eine Modernisierung oder einen Neubau - sollte die Wahl der in Frage kommenden Fliesen bzw. Platten berücksichtigt werden. Ist die Entscheidung des grundsätzlichen Entwurfs, zum Beispiel für ein neues Badezimmers, mit Farb- und Ausstattungswünschen gefallen, ist die Auswahl für ein bis zwei, bzw. zwei bis drei zu kombinierenden Fliesengrößen sinnvoll. Die Bestimmung der Größe und des Formats einer Fliese ist neben der Farbe, Oberfläche und Beschaffenheit, ein wichtiges Kriterium um eine gute Raumlösung zu finden.

 

Durch Planungsbeispiele im Grundriss oder in Wandansichten (auch 3D-Perspektiven) werden bereits in der Entwurfsphase die verschiedenen Wirkungen ausgewählter Fliesen deutlich. Die zum Einsatz kommenden Fliesen bzw. Platten unterstreichen oder verändern bestehende Raumproportionen. Daher sollte man diese Möglichkeiten vor der Bauausführung genau untersuchen.

 

Es gibt zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten für Fliesenanwendungen in Küchen, Badezimmern und anderen Räumen. Wichtig bei der Planung von Fliesen- und Plattenbelägen ist das Einbeziehen der geplanten Einrichtungen. Am Beispiel eines Badezimmers sind ausgewählte Sanitärobjekte, Spiegel und Beleuchtungen in die Fliesenplanung zu integrieren. Dann ist auch eine exakte Planung, z.B. die Anordnung von Wasser- und Elektroanschlüssen möglich. Ist die Armatur z.B. auf den Kreuzungspunkt der Fliesenfuge geplant, ist die Kenntnis über einzelne Produkte und eine exakte Abstimmung der betreffenden Gewerke, z.B. Sanitärfachmann, Putzer, Trockenbauer und Fliesenleger notwendig.

 

Auch Beleuchtungsauslässe können zentral im Fugenraster bestimmt werden. Hierbei sind die entsprechenden Planungen vorzubereiten und die Abstimmungen der Gewerke Elektrofachmann, Putzer, Trockenbauer und Fliesenleger zu organisieren.

 

Im Hinblick auf das barrierefreie Bauen ist auf die Bedürfnisse älterer Menschen und Menschen mit Behinderungen einzugehen. Hier steht die absolute Sicherheit in Vordergrund. Dazu gehört, dass nur Materialien zum Einsatz kommen, die z.B. rutschfest, trittsicher und strapazierfähig sind. Wandflächen im Arbeitsbereich sollten gefliest und abwaschbar sein. Hier sollten keine scharfkantigen Fliesen verwendet werden, sondern solche, die abgerundete Kanten haben und leicht zu pflegen sind. Weitere Informationen hierzu finden Sie im Kapitel Einsatzbereiche.



Ausführung

Neben der Material- und Farbauswahl bietet die Art der Verlegung eine Vielzahl gestalterischer Möglichkeiten. Zum einen gibt es die Verlegemuster, die auf einer einheitlichen Grundfliese basieren und sich lediglich im Fugenbild unterscheiden. Dazu gehören folgende Arten der Verlegung:

 

-Bahnenware

-Diagonalverlegung

-halber Versatz

-Kreuzfuge

-Fischgräteverlegung

-Spezialisierung auf Großformate 60x60 / 90x90 / 120x120 / 120x240



 

Sie möchten Sich beraten lassen? Rufen Sie an oder kommen Sie bei uns in Osnabrück vorbei.